Gemeindemitglieder helfen beim Frühjahrsputz

Gemeindemitglieder der neuapostolischen Kirchengemeinde Hildesheim beteiligten sich trotz Regenwetters am Samstag, den 21. März 2015, an der Frühjahrsputzaktion der Stadt Hildesheim und befreiten die Zufahrtstraße zur Kirche und das Umfeld der Kirche von Müll und Unrat.

Jedes Jahr ruft die Stadt Hildesheim ihre Bürger zu einer Frühjahrsputzaktion auf. Viele Organisationen, Vereine und Privatpersonen beteiligen sich an dieser Aktion und helfen tatkräftig mit, die Stadt von Müll und Unrat zu befreien, der gerade im Frühjahr, wenn die Büsche und Hecken heruntergeschnitten sind, gut sichtbar ist.

In diesem Jahr beteiligten sich auch Gemeindemitglieder der Neuapostolischen Kirche in Hildesheim an der Aktion und wurden von der Stadt dafür mit Müllsäcken und Handschuhen ausgestattet. Gereinigt wurde die lange Zufahrtstraße zur Kirche sowie das an der Kirche liegende Gebiet.

Die fleißigen Helfer machten neben der Müllbeseitigung auch zahlreiche spannende Entdeckungen. So wurden zum Beispiel eine alte Stereoanlage, ein volles Glas Honig, ein sehr alter Lederrucksack, alte Gartenwerkzeuge und Fahrradreifen gefunden. Da die Kirche an einer sehr stark befahrenen Hauptverkehrsstraße liegt, trugen alle Helfer Warnwesten, um nicht von den nur wenige Meter entfernt vorbeifahrenden Autofahrern übersehen zu werden. Auf die Sicherheit aller Helfer wurde sehr geachtet.

Nach knapp zwei Stunden war die Arbeit geschafft, und die Helfer wurden in der Kirche mit Kaffee und Kuchen für ihren freiwilligen Arbeitseinsatz belohnt. Die Gemeinde wird sich auch im nächsten Jahr wieder an der Aktion beteiligen.

Text: D.E. Fotos: L.H. und D.E.