Krippenspiel am Heiligen Abend

Am Heiligen Abend fand in der neuapostolischen Kirche in Hildesheim eine Andacht mit Krippenspiel, viel Musik und vielen wertvollen Gedanken statt.

Bereits seit Jahren wird in der Gemeinde Hildesheim am Heiligen Abend zu einer Andacht eingeladen. Diese inzwischen liebgewordene Tradition veranlasste auch am Mittwoch, 24. Dezember 2014, viele Gemeindemitglieder in die Kirche zu kommen, um an der Andacht teilzunehmen und die gemütliche Atmosphäre zu genießen.

Die Andacht begann mit Gebet und ein paar einleitenden Worten. Anschließend sangen alle Anwesenden gemeinsam das Lied "Nun singet und seid froh" mit Orgelbegleitung. Darauf folgte eine besinnliche Geschichte über das schönste Weihnachtsgeschenk. Als Nächstes wurde eine Kindergeschichte vom verlorenen Jesuskind vorgetragen und das Lied "O du fröhliche" konnte bei Orgelbegleitung mitgesungen werden. Den nächsten Programmpunkt stellte das Gedicht "Gemeinsame Weihnacht" dar. Dieses wurde durch das anschließende Musikstück des Orchesters besonders unterstrichen.

Ein Höhepunkt der Andacht war das Krippenspiel, das von den Kindern der Gemeinde aufgeführt wurde. Nach ein paar Schlussgedanken und einem Gebet endete die Andacht mit dem gemeinsam gesungenen Lied "Stille Nacht".

Im Anschluss waren alle Anwesenden noch zum gemeinsamen Kaffeetrinken im Jugendraum eingeladen.

Text: D.E. / Fotos: U.P.