Nachgeholte Jugendaufnahme

In dem Jugendgottesdienst, den die Jugendlichen und Jugendbetreuer des Kirchenbezirkes Hildesheim am 19. Januar 2014 in Eschershausen erlebten, konnte eine langersehnte Jugendaufnahme nachgeholt werden.

Als die Konfirmanden des Jahres 2013 am Sonntag, 26. Mai 2013, in Hameln in die Jugend aufgenommen wurden, fehlte ein Konfirmand aus der Gemeinde Hildesheim, der auf Grund einer schweren Erkrankung nicht dabei sein konnte. Viele Klinikaufenthalte und mehrere Operationen waren notwendig, aber nun hat sich der Jugendliche soweit erholt, dass ihm der Besuch der Jugendabende und Jugendgottesdienste wieder möglich ist. Und so war es ihm und auch den anderen Jugendlichen ein Herzensanliegen, dass er auch noch in die Jugend aufgenommen und willkommen geheißen wird.

Das konnte im Jugendgottesdienst am 19. Januar 2014 in Eschershausen nachgeholt werden. Hirte Dirk Ballosch, der Bezirksjugendleiter im Kirchenbezirk Hildesheim, hielt den ersten Jugendgottesdienst im Jahr 2014. Als Grundlage für diesen Jugendgottesdienst diente das Bibelwort aus Römer 12, 21:

"Lass dich nicht vom Bösen überwinden, sondern überwinde das Böse mit Gutem."

Im Gottesdienst rief Hirte Ballosch den neuen Jugendlichen nach vorne zum Altar und brachte seine Freude zum Ausdruck, dass es nun möglich ist, die Jugendaufnahme nach der schweren Krankheit nachzuholen. Auch bei den Jugendlichen war die Freude darüber deutlich spürbar.

D.E.